SEO Analyse Tool – searchmetrics essentials im Test

0
4,721 mal gelesen

Wer heutzutage mit seiner Internetseite erfolgreich sein möchte, kommt an Suchmaschinenoptimierung nicht vorbei. Entweder man beauftragt hierzu eine Agentur, welche sich dem Thema Onpage und Offpage Optimierung dauerhaft annimmt, oder man nimmt sich der Sache aus Kostengründen selbst an. Um dies jedoch zu realisieren bedarf es selbstverständlich auch der richtigen SEO Analyse Applikation zur Suchmaschinenoptimierung. Eines dieser SEO Analyse Tools für Suchmaschinenoptimierung möchte ich etwas näher vorstellen. Searchmetrics hat mit seinem neuen Produkt Searchmetrics Essetials SEO, SEM und Social vereint. Da Social Media bei Suchmaschinenoptimierung immer mehr an Bedeutung erhält, finde ich es extrem wichtig, dass dies auch im Rahmen von SEO Analyse Tools in die Betrachtung mit einfließt.

Extrem spannend finde ich die Social Media Analyse mit Searchmetrics Essentials. Schnell erhält man eine Auswertung, Facebook, Twitter, Delicious und andere Social Media Plattformen die eigene Website beeinflussen.

searchmetrics essential Social Media Analyse

Anhand der Social Media Analyse mit Searchmetrics Essentials wird deutlich, dass Social Media Aktivitäten auf IT20.eu zwar vorhanden sind, diese aber verbesserungswürdig erscheinen. Denn wenn es gerade einmal 2 Social Links die Woche sind, welche eine über 100%ige Steigerung darstellen, dann lief hier in der Vergangenheit etwas schief. searchmetrics essential Social Media Analyse Social Visibility

Neben der grafischen Aufbereitung der Sichtbarkeit in Social Network und Bookmark Plattformen werden die der Domain zugewiesenen Top Artikel nochmal detailiert, mit Zahlen dargestellt.

Wenn es um das Thema Suchmaschinenoptimeriung geht, darf man eines nicht aus den Augen verlieren – den Wettbewerb. Hierzu kann man neben der eigenen Website gezielt die Webseiten des Wettbewerbs analysieren und durch die Vergleiche wertvolle Informationen zur Verbesserung schöpfen. So habe ich meinen Blog mit dem eines themenrelevanten Blogs mit dem SEO Analyse Tool von Searchmetrics verglichen. Anhand der Zahlen lässt sich sehr schnell erkennen, dass die Website zwar nachwie vor Wachstum bei der SEO Sichtbarkeit und der durchschnittlichen Positionierung genießt, jedoch das Traffic-Aufkommen und die organischen Keywords rückgängig sind. Was das bedeutet? Der Content von IT20.eu ist trotz unregelmäßig geschriebener Artikel zwar neuer/aktueller, das Gesamtaufkommen an Artikeln liegt jedoch weit hinter dem des konkurrierenden Blogs, welcher aufgrund der Anzahl an Artikeln, nach wie vor deutlich mehr Besucher auf die Seite zieht.

searchmetrics essentials organic vergleich

Dies wird auch anhand der Grafik der Wettbewerbskeywords ersichtlich. Das Keywordvolumen des Wettbewerbs ist deutlich größer, als das auf IT20.eu vorhandene Volumen. Betrachtet man die Grafik, scheint es fast ein Verhältnis von Erde und Sonne zu sein.

Neben dem organischen Ranking, welches neben dem Keyword, der URL, aktuellen Position, CPC auch das Suchvolumen und den durchschnittlichen Traffic einer Seite ausgibt, zeigt das SEO Analyse Tool von Searchmetricsr die SERP-Verteilung sehen, auf welchen Suchergebnisseiten die Website prozentual zu finden ist. Zudem lässt sich mittels der Wettbewerbsanalyse sehr schnell herausfinden, welche Keywords vom Wettbewerb ebenfalls in Anspruch genommen werden und wie dessen Positionierung in den SERPs ist. Zudem erhält man darüber Einblick, wie viele weiteren Keywords vom Wettbewerb genutzt werden.

searchmetrics essentials Organic Wettbewerber Vergleich

Diese Informationen sind neben der Onpage Optimierung natürlich auch für die Offpage-Optimierung relevant, da sich in der Liste auch potentielle Seiten befinden, bei welchen man beispielsweise durch Schreiben von Kommentaren, eine bessere Sichtbarkeit erhält. Natürlich ist es wichtig, diese Informationen kontinuierlich abzurufen und die einzelnen Wettbewerber zu überwachen, denn morgen können sich bereits neue Mitstreiter auf ihren Themenbereich spezialisieren.

Besonders interessant ist natürlich auch die Themen/Branchenrelevanz der Website. Diese dann noch mit dem Wettbewerb verglichen, kann man gut ableiten, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen aber natürlich auch die des Wettbewerbers. Alle hier angegebenen Branchen haben jedoch eines gemeinsam – das Internet, ob nun in Form einer Internetseite, einer App für Smartphone oder Tablet, oder in Zusammenhang mit Social Media und Online Reputation.

Da durch Bilder/Grafiken auch sehr häufig Besucher über Suchmaschinen auf die Website gelangen, ermöglicht die Bilder Visibility das Auffinden der stärksten Bilder zur angegebenen Domain. Ich freue mich noch immer mit “iPhone 4 GS” an Position 1 zu stehen ;-).

Mein Gesamteindruck zu searchmetrics essetials:

Sehr umfangreiche und detailierte Möglichkeiten der Analyse, die keinerlei Wünsche offen lässt. Es lassen sich auch Long Tails abbilden, durch welche eine tiefere SEO Analyse hinsichtlich Keywords möglich ist. Integration von Social Media, ein Thema welches immer mehr an Bedeutung gewinnt, wurde meines Erachtens genau nach meinen Vorstellungen integriert.

Sobald man die Domain zur Analyse hinterlegt hat, können alle, für Suchmaschinenoptimierung relevanten Analysen gestartet werden. Zudem lassen sich die ermittelten Daten entweder als Report generieren, oder als Datei exportieren.

Meiner Ansicht nach ist searchmetrics essentials nicht nur als Produkt für den professionellen SEO zu sehen, nein auch eine Applikation, mit welcher sich der Laie ebenfalls zurechtfindet.Mit einem Einstiegspreis von 89 EUR ist Searchmetrics Essentials mit SEO und SEM neben der Qualität auch im Preis unschlagbar.

Im searchmetrics SEO Blog sind übrigens weitere Informationen zu finden.

Link zu searchmetrics:

http://www.searchmetrics.de

Blog Marketing Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY